Grundig Weltempfänger

 

   

 

Grundig Satellit Professional 650

 

  Ein spitzen Gerät von Grundig mit automatischer    

  Motornachführung bei der Sendereinstellung. Wenn man einen

  Sender gespeichert hat, im MW, LW oder KW Bereich, so gibt man 

  die gespeicherte Zahl ein und drückt dann auf Station, so läuft der 

  Skalazeiger sofort zu der Frequenz und zeigt sie an.  Man kann dies, 

  EIN oder AUSSCHALTEN. Er spielt auf allen Frequenzen.

  Im Display kann man den Tag, Zeit oder die Frequenz anzeigen

  lassen. Sender Speicherung ist möglich. Hergestellt ca. aus 

  dem Jahre 1986.

 

 

 

Grundig Satellit 3000

 

Ein damaliger Weltempfänger von Grundig mit einem 

Gewicht von 9 Kg. 

Baujahr 1977/1978

 

Eine Bedienungsanleitung in deutsch ist unter

 

http://grundig.pytalhost.com/Satellit3000/

 

zu finden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Yacht-Boy 700

 

Einst ein ideales Kurzwellenempfangsgerät

aus den Jahren 1985/86.

Der damalige Preis lag bei DM 370,00.

Er besaß schon eine digitale Frequenzanzeige für

MW, Langwelle und Kurzwelle. Der Frequenzbereich von der Kurzwelle ist von 1.580 bis 26.100 MHz vorhanden. 

Die Kurzwellen-Empfangsfrequenzen sind in 6 Bereichen durch einen Schiebeschalter erreichbar.

Leider ist er nur ein Einfachsuper und hat auch keinen separaten Antenneneingang. Die Signalstärke wird über das S-Meter angezeigt. 

Das Gerät ist noch Funktionsfähig, hat aber Schwierigkeiten mit der Senderabstimmung, dies kann aber durch die Feineinstellung unterhalb der Senderabstimmung ausgeglichen werden.

Ein Gerät das früher Herzen höher schlagen ließ.

 

 

 

Grundig Satellit  2000

Gebaut in den Jahren 1973 bis 1975

Funktionsfähig: Die Antenne war abgebrochen, ich habe

an dieser Stelle eine passende Antenne eingelötet und somit kann man die Antenne wieder voll ausziehen.

 

Die obere Skala zeigt:

LW 145 - 420 kHz

MW 510 - 1620 kHz

KW (K1) 187-85m (1,6-3,5 MHz)

KW (K2) 90-58m (3,3-5,2 MHz)

 

Die mittlere Skala zeigt die Vorgespreizten KW-Bereich an von:

K 3 -  49 m   (5,0 - 6,65 MHz)

K 4 -  41 m   (6,6 - 8,4 MHz)

K 5 -  31 m   (8,2 - 10.55 MHz)

K 6 -  25 m   (10,5 - 13,2 MHz)

K 7 -  19 m   (12,9 - 16,3 MHz)

K 8 -  16 m   (15,8 - 19,8 MHz)

K 9 -  13 m   (18,35 - 23,5 MHz)

K10 - 11 m   (23,4 - 30 MHz)

 

Die untere Skala zeigt den UKW Bereich an.

FM 87,5 - 108 MHz.

 

Diverse Anschlüsse:

Antennentrimmer für Außen- und Autoantenne bei K3-K10.

UKW-Dipol und Erde, für Plattenspieler oder Tonbandgerät, 

sowie für Außenlautsprecher und SSB-Zusatz.

Links die Regler, Lautstärke und Tonregler.

Im Bild sieht man den SSB-Zusatz.

Grundig

Satellit  3400

 

Ein Weltempfänger aus dem Jahre 1978, mit UKW, MW, LW und zehn Kurzwellenempfangseinstellstufen.

Die Empfangsfrequenzen:

FM:             87,5 - 108 MHz

LW:            145 - 420 kHz

MW:           510 - 1620 kHz

KW1:          1,6 - 3,5 MHz

KW2:          3,3 - 5,2 MHz

KW3-10:    5,0 - 30,0 MHz

Ohne Batterien hat er ein Gewicht von 9 kg.

Er ist noch funktionsfähig, mit kleinen Schwierigkeiten mit dem KW-Tunerschalter und Bandbreitenschalter.

 

 

Grundig Yachtboy 400

Weltempfänger

 

FM  :    87,5...108 MHz

SW  :    1,711 ... 30 MHz

MW :    520 ... 1710 kHz 

LW  :    144 ... 353 kHz

6 x 1,5 V Mignonzellen

Teleskopantenne für UKW und Kurzwelle Ferritantenne für MW und Langwelle SSB-Betrieb

Anschluss für Außenantenne

DX Schalter

Über Kopfhörer Stereoempfang möglich

Senderspeicherung für 40 Radiostationen.

Anschluss für Netzteil 9 V

 

 

 
MEMORY-FILE


Memory A2 deutsch

 

 

Grundig Satellit 700

Weltempfänger

Gebaut zwischen 1992 und 1996.

 

MW, LW, KW und UKW.

KW von 1613 bis 30.000 kHz

64 Speicherplätze durch MEMOFILE kann man weitere Sender mit Frequenzen abspeichern.

 

Im oberen Bild der Anschluss für eine Außenantenne und die diversen Schalter für Antenne, DX -Empfang.

 

Im mittleren Bild die Skala ersichtlich mit Signalstärke und Sendername sowie Frequenz.

 

Im unteren Bild die drei Memofile (Speicherbausteine) daneben, Zange zum herausnehmen der Memofile.

 

 

 

                  

 

Satellit 700

 

 

Grundig  RR 220

 

Grundig Weltempfänger mit Kassettenrecorder.

Frequenzen:  MW - LW - KW - UKW.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Grundig  Yacht Boy 300

 

Ein älterer Grundig Weltempfänger, spielt noch auf allen Frequenzen. 

Oben rechts das anzeige Lämpchen für die Feldstärke.

Er hat auch Anschlüsse für einen Kopfhörer und Netzteil 7,5  Volt. 

 In der Mitte der Regler für die Tonhöhe. 

Mitte oben Lautstärkeregler, unterhalb der Regler in sechs Stufen für die Kurzwellenbereiche.

Unterhalb der Skala die Tasten KW/SW, LW, MW, UKW.

Rechts unten die rote  Austaste.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hartschallen Etui mit Inhalt.

Grundig Studio Line Yacht Boy 225

aus dem Jahre 1989

 

Frequenzbereicht: 

 

FM:  87,5 -    108 MHz

SW: 3,90 - 21,85 MHz

MW:  515 -  1630 kHz

LW :  140 -    290 kHz

 

Ein Yacht Boy aus früheren Zeiten, der noch immer ganz

gut im  Schuss ist. Er spielt auf allen Frequenzen und mit Stereo Kopfhörer ist auf UKW Stereoempfang möglich.

Die Antenne ist original und nicht verbogen.

Es gibt dafür eine Hartschallen Etui worin der Weltempfänger aufbewahrt werden kann.  

Er hat 9 Kurzwellen Bänder von 3900 bis 21850 kHz.

Er kann mit Batterie 3x1,5 Volt oder mit Netzgerät 4,5 Volt 

betrieben werden.

Für die Sendereinstellung ist eine rote Diode eingebaut, 

die bei einem starken Sendersignal aufleuchtet.

Eine Betriebsanleitung ist auch vorhanden.

B H T: 140 x 90 x 35 mm

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Grundig Yacht Boy 205

 

Ein Weltempfänger aus dem Jahre 1993.

Er hat UKW-MW-LW und 9 Kurzwellenbereiche.

Betrieben mit zwei x 1,5 Volt Batterien.

 

Grundig Yacht Boy 210

 

Ein Weltempfänger aus den Jahren 1985-1989.

Er hat UKW-MW-LW und 7 Kurzwellenbereiche.

Betrieben mit 4 x 1,5 Volt Batterien.

 


B1

B2

B3
Frequenzanzeige 6045 kHz

B4
Rote Leuchtdiode bei gutem Empfangssignal.

B5


Grundig Yacht Boy 460

Gebaut in den  Jahren 1983 - 1984.
Frequenzen UKW-MW-LW und 7 x Kurzwelle.
Im Display kann man auch die Frequenz anzeigen
lassen, im Normalfall wird die Zeit angezeigt.
Für sein Alter spielt er noch optimal. Die Antenne kann man noch voll ausziehen.
An der Oberseite sind verschiedene Tasten für Licht, Time, Alarm Time, Stop, Sleep und Frequenz-Anzeige sowie SNOOZE.
Auf der linken Seite Anschluss für Kopfhörer und
Netzgerät 7,5 Volt.
Auf der Vorderseite sind  drei Regler, Lautstärke, Ton
und SW Schalter.

 









































 

Menü

zum Kurzwellenhörer

 

 

Iweb Besucherzähler